Kreativangebote

Noch Restplätze im Nähkurs

Der Herbst ist da und mit ihm die Lust kreativ zu werden.

Wer sich selbst etwas schneidern, Kleidung ändern oder passend machen möchte, kann ab dem 02.10.2019 an einem Nähkurs in unserem Haus teilnehmen.

In unseren Kursen sind noch Restplätze frei, die Interessierte nutzen können um die magische Welt der Nähmaschine kennen zu lernen oder Inspiration und Anleitung zum Anfertigen von Kleidungsstücken und Accessoires brauchen.

Da der Kurs auch für Anfänger geeignet ist, sind Vorkenntnisse nicht notwendig und Nähmaschinen stehen zur Verfügung. Unsere Schneiderin zeigt Ihnen die Handhabung und den Umgang mit der Maschine und gibt Tipps zum Anfertigen von kleinen Dingen wie Kindermützen, Täschchen und vieles mehr. Die Kursteilnehmer treffen sich immer mittwochs von 14.30 – 16.00 Uhr und 16:30 – 18:00 Uhr.

Zur Planung der Kurse ist eine telefonische Anmeldung  unter  03843 – 842400 erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie.


Zeichenzirkel

Was?
Die Künstlerin Barbara Ebert steht als sachkundige Gesprächspartnerin zur Verfügung und unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihrer eigenen kreativen Ideen. Im Mittelpunkt steht die Aquarellmalerei es, wird aber auch gedruckt und andere Techniken erlernt.

Wann?
14 tägig, Dienstag von 16.30-18.00 Uhr
6x 2 Stunden

Kursleiterin: Frau Ebert


Patchwork und andere Handarbeiten

Wer?
Frauen bzw. Männer, die die alte Tradition der Flickennäherei per Maschine wieder beleben wollen, die kreativ mit Stoffen arbeiten und eigene phantasievolle Muster entwickeln bzw. Anregungen geben und erhalten wollen.

Was?
Arbeiten nach Vorlage und Tipps wie: Ohio-Star, Little Love Nest, Kaleidoskope, Courthouse Step, Log Cabin

Wann?
jeden Donnerstag von 15.00-17.00 Uhr
 


Ölmaler

Die Ölmaler treffen sich jeden Montag um 17.30 Uhr in unserem Haus.


Elter-Kind-Kreativwerkstatt

Ziel der Kreativwerkstatt ist es, das natürliche Bedürfnis nach Spielen und Experimentieren bei Kindern zu unterstützen und zu fördern.

Während des Bastelangebotes sind die Eltern, zum einen Mitgestalter der schöpferischen Tätigkeit, zum anderen sind sie Begleiter und geben ihrem Kind die benötigte Hilfestellung. 

Durch einfache, leicht verständliche und kurze Anleitungen können die Kinder und Eltern den Vorgang des Geschehens folgen.

Eltern lernen, dass das Experimentieren mit Materialien und die Lust am kreativen Tun im Vordergrund steht und nicht immer das Endprodukt.

Angepasst an den Entwicklungsstand des Kindes, erhalten die Teilnehmer Ideen und Anregungen für das gemeinsame Werkeln auch für zu Hause. 

Eine entspannte und gelöste Atmosphäre soll durch Freiwilligkeit, Zwanglosigkeit und Wahlmöglichkeit erreicht werden.

Die Eltern und Kinder können sich kennenlernen, soziale Kontakte knüpfen und sich über sämtliche Gesprächsthemen austauschen.

Mittwoch 16 – 17.30 Uhr (3x 90 Minuten)

Zweimal jährlich (vor Ostern/Weihnachten), auf Anfrage


Kontakt

Ansprechpartnerin: Annekathrin Wunsch

E-Mail: mgh@awogue.de


© AWO FFLZ Güstrow 2006 - 2016
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Weitere Informationen zu von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Schließen dieses Hinweises akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und Cookies dieser Seite.