Miteinander - Füreinander

Mit "Leben, Liebe und Hoffnung" in den Sommer

Vor ausverkauftem Haus sangen am Donnerstagabend die Sängerinnen und Sänger des Chores „Die Brücke“ im AWO-Mehrgenerationenhaus. Eigentlich sollte es ein Innenhofkonzert werden, aber das Wetter machte einen Strich durch die Rechnung – jedoch nicht durch die Stimmung. Mit sommerlichen Klängen und sommerlichen Getränken ließen sich die Besucher in Ferien- und Urlaubslaune bringen, ohne den Ernst des Lebens zu vergessen. Das Repertoire des Chores reichte an diesem Abend von Klassik über Swing und Pop bis hin zu Gospelmusik. Es wurde mitgeschnipst und mitgewippt (mehr war bei der Wärme nicht möglich) und es gab besinnliche du nachdenkliche Momente – etwa bei dem Solo von Diana Baars „Du lässt mich sein, so wie ich bin“ der bei dem Titel „A wonderful world“ in einer Octettversion. Mit viel Schwung wurde das Publikum in den Abend und den Sommer entlassen – dafür sorgte die schwungvolle Chorversion des „Mambos“ von Herbert Grönemeyer.  Nach 75 min zollte das Publikum mit viel Beifall dem Chor seinen Dank und wurde mit der Zugabe „Sentimental yourney“ belohnt.

Das AWO-MGH bedankt sich bei den Sängerinnen und Sängern für den stimmungsvollen Abend. Ab Februar 2018 probt der Chor wieder in Güstrow. Wer Lust zum Mitsingen hat darf sich gern bei der „Brücke“ melden.


Nähstübchen "Die flinke Nadel"

Wir bieten  eine besondere Dienstleistung für Sie an.
Jeden Mittwoch kommt in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr Frau Anke Schlesiger, eine selbstständige Schneiderin in unser Haus und nimmt Ihre Wünsche zu Reparaturen und Änderungen entgegen.


 


N√§hkurs f√ľr Anf√§nger und Fortgeschrittene

Sich selbst etwas kreieren, schneidern oder auch nur passend machen, wer möchte das nicht. Zum Frühjahr schwirren einem so manche Neuerungsideen durch den Kopf, um frischen Wind in Kleiderschrank, Wohnung oder wo auch immer einziehen zu lassen. Aber wie macht man das am besten? Wie setzt man die Naht? Welcher Stoff passt wozu? Und was hatte mir Oma, Mutter, Tante … nochmal zum Gebrauch der Nähmaschine gesagt?

Ab dem 26.04.2017 können Interessenten, die kreativ werden möchten, an Nähmaschinenkursen im Mehrgenerationenhaus der AWO, Platz der Freundschaft 3, in Güstrow teilnehmen.

Da der Kurs auch für Anfänger geeignet ist, sind Vorkenntnisse nicht notwendig und Nähmaschinen stehen zur Verfügung. Wer bereits  nähen kann und vielleicht  Anleitungen oder Inspirationen zum Anfertigen von Kleidungsstücken oder Accessoires braucht,  ist in diesen  Kursen ebenso gerne gesehen. Unsere Schneiderin zeigt Ihnen die Handhabung und den Umgang mit der Maschine und gibt Tipps zum Anfertigen von kleinen Dingen wie Kindermützen, Täschchen und vieles mehr. Die Kursteilnehmer treffen sich immer mittwochs von 14:30 – 16:00 Uhr  und von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Zur Planung der Kurse ist eine telefonische Anmeldung  erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie.


Neue PC-Kurse

Brauchen Sie Hilfe im Umgang mit Ihrem Computer?

Wir bieten wieder PC-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

„Berührungsängste nehmen und das Selbstvertrauen stärken

- Grundlegende Handhabung mit Programmen, Ordnern und Dateien

- Arbeiten mit Microsoft Word, Excel und Outlook

- Bewerbungen schreiben, Texte, Tabellen und Grafiken erstellen, bearbeiten, einfügen und gestallten

- Arbeiten mit und im Internet (erstellen von Homepage, Grundlagen im Internet, Email usw.)


PC-Kurse

Montags:       15.00-16.30 Uhr

Dienstag:      16.00-17.30 Uhr

Donnerstag:  13.00-14.30 Uhr


Kreativtreff Textile Vielfalt

Donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr
Gebühr: 0,50 Euro

Handarbeiten: Patchwork, Sticken, Stricken, Nähmaschinen sind vorhanden.

© AWO FFLZ Güstrow 2006 - 2016