News

Abschied in den Sommer mit viel Vorfreude auf das Kommende

Eine besondere Überraschung erlebten die Frauen des AWO-Familien-, Freizeit- und Lernberatungszentrums am Freitag, den 21.7.17. Die Teilnehmerinnen des Sprach- und Kulturtreffs luden spontan zum Sommerfrühstück ein. Im Raum war ein buntes Stimmengewirr, alle Altersgruppen waren vertreten und auf dem Tisch waren deftige und süße Leckereien aus allen Ecken der Welt zu entdecken - Tabulè, Falaffe, Bulgur mit Kupa, Halaua, Beeshouse, Fertusch und vieles mehr. Seit Beginn des Jahres treffen sich die Frauen aus verschiedenen Kulturen, um sich gegenseitig beim Spracherwerb zu unterstützen, sich mit den Gepflogenheiten in Deutschland vertrauter zu machen und ihre Kultur auch weiterzutragen, Freunde zu treffen und einfach nicht allein zu sein. Begleitet wird das Projekt im AWO-MGH von Inga Schwarz. Ihr zur Seite stehen zwei weitere ehrenamtliche Helferinnen Anschy Steenbeck und Raghad Alobaia, die bei individuellen Fragen helfen oder als Sprachmittlerin fungieren. Die Frauen des Treffs freuen sich schon auf ihr Wiedersehen im September. Inzwischen sind es vier Nationen, die hier aufeinandertreffen und es darf noch bunter werden. Der Sprach- und Kulturtreff ist immer Dienstag und Freitag von 9:00 Uhr – 11:00 Uhr für alle Frauen verschiedenster Kulturen offen. Schaut einfach vorbei!



Frauensport im FFLZ

Die Nachfrage ist groß, deshalb gibt es im Mehrgenerationenhaus der Arbeiterwohlfahrt nun seit 23 Jahren mittlerweile 14 Frauensportgruppen, die sich regelmäßig 1x pro Woche treffen, um gemeinsam Sport zu treiben. Es sind buntgemischte Frauengruppen „ohne Altersbegrenzungen“. Die Atmosphäre in den Gruppen ist entspannt und locker und neben dem sportlichen Aspekt kommen auch „humorvolles Miteinander und Frohsinn“ nicht zu kurz. Ungeahnte Kraftreserven werden in der Bewegung aktiviert und Schwachstellen gezielt bearbeitet. Bewegungsfreudige Frauen, die uns kennenlernen möchten, sind immer herzlich willkommen. Noch einige freie Plätze gibt es nach der Sommerpause beim Frauensport an den Standorten Südstadt und Waldweg. Beide Angebote und die Anmeldungen laufen über das AWO-Familien-, Freizeit- und Lernberatungszentrum am Platz der Freundschaft 3 oder unter Tel. 0 38 43 / 84 24 00.


Mamas, Papas und Babys aufgepasst!

Wer kennt das nicht. Für viele Frauen bedeutet das (erste) Baby einen Einschnitt in der Beziehung zu anderen Menschen. Der tägliche Kontakt mit den Arbeitskollegen fällt weg und sie sind mit ihrem Baby, das natürlich noch kein geeigneter Gesprächspartner ist, den ganzen Tag auf sich allein gestellt.
Die Beziehung zwischen den Partnern verändert sich durch die Geburt eines Kindes, der Haushalt wird zu einem „Berg“, der scheinbar nicht zu überwinden ist, und alles „wächst über den Kopf“. Der Ausgleich durch ein Hobby wird oft zugunsten des Babys für eine „unbestimmte Zeit“ aufgeschoben.

Wir bieten in unseren Babytreffs Abwechslung und Anregung für Eltern und Kind ab 8. Woche an. In angenehmer Atmosphäre können sie intensiv Ruhe und Zeit mit ihrem Kind verbringen.

Wir gehen in den einzelnen Treffen auf interessante Themen rund ums Kind ein, die im Erfahrungsaustausch oder durch sachkundige Kursleiter vertieft werden.  

An dieser Stelle haben sie auch die Möglichkeit andere Mütter und Väter kennen zu lernen und gegebenenfalls Kontakte zu knüpfen.

Sinneserfahrungen für die Babys, Lieder und Bewegungsspiele, und natürlich Spaß nehmen einen breiten Raum ein.

Wer mehr erfahren oder sich anmelden möchte, meldet sich in unserem Sekretariat.


© AWO FFLZ Güstrow 2006 - 2016